Die Hauptpersonen



Hexer Geralt reist auf Arbeitssuche durch phantastische Landschaften und verdient seinen Lebensunterhalt durch das Erlegen von Ungeheuern. Gegen Ende des zweiten Bandes kommt die andere Hauptfigur des ganzen Zyklus hinzu, Geralts Adoptivtochter Ciri, die Enkelin der Königin Calanthe von Cintra – Ciris Schicksal ist es, um das in den folgenden Bänden der Kampf entbrennt. Zwei weitere Gestalten, denen man in allen Bänden begegnet, sind die Zauberin Yennefer, die eine komplizierte Liebesbeziehung mit dem Hexer verbindet, und Geralts Freund, der Dichter und Troubadour Rittersporn. Zahlreiche weitere Personen spielen für Geralt und Ciri eine wichtige Rolle. Dazu gehören Yennefers Freundin, die Zauberin Triss Merigold, der außerordentlich talentierte und einflussreiche Zauberer Vilgefortz, Kaiser Emhyr var Emreis von Nilfgaard sowie Dijkstra, der Geheimdienstchef des Königreichs Redanien.